Was müssen Sie bei Ihrer Mietwohnung ausbessern?

Das Gesetz spricht von „Schönheitsreparaturen“, die gemacht werden sollen, wenn bei einem Auszug aus einer Wohnung Schäden sichtbar werden. Das sind ganz normale Abnutzungserscheinungen, wie sie immer vorkommen. Als Mängel können sie keinesfalls bezeichnet werden, zu den „Schönheitsreparaturen“ gehören unter anderem:

  • Das Tapezieren und Anstreichen der Wände
  • Eventuelles Streichen der Böden oder eine Reinigung des Teppichbodens
  • Das Streichen der Heizkörper samt Rohre
  • Streichen der Innentüren und der Innenseite von Fenster und Außentür

Zu diesen Reparaturen gehören auf gar keinen Fall, dass Fußböden ab geschleift oder versiegelt werden. Auch für einen neuen Teppichboden muss der Mieter nicht aufkommen. Continue Reading →